Bild von www.heise.de
Das Internet bietet nicht nur viele Informationen, nein, es hat auch so seine Tücken; eine von denen heisst: FREAK
Bei Verwendung bestimmter Browser ist man einem erhöhten Sicherheitsrisiko ausgesetzt, selbst wenn die Seiten, die besucht werden, ihre Inhalte verschlüsselt übertragen.
Welche Browser nun (nicht) betroffen sind, und wie man sich gegen die Freak-Attacke schützen kann, beschreibt dieser Artikel bei Heise-Online

Schreibe einen Kommentar